Haupt-Inhalt

NÖ hilft Schülern, Studenten und Lehrlingen

Das Land Niederösterreich hilft.
Wo es notwendig ist. Und wo es wirkt.
Zum Beispiel den niederösterreichischen Schülern, Studierenden und Lehrlingen.

Aktuell zum Schulbeginn hier eine Übersicht aller Unterstützungen.

Wie unterstützt das Land NÖ unsere Taferlklassler?
Für die Eltern stellt der Schulbeginn meist eine zusätzliche finanzielle Belastung dar. Aus diesem Grunde hat NÖ 2004 die "NÖ Schulstarthilfe" ins Leben gerufen, eine unkomplizierte und wertvolle Hilfe für unsere Mehrkindfamilien. Das Land NÖ unterstützt jeden Taferlklassler aus einer Familie mit mindestens zwei Kindern mit 100 Euro zu Schulbeginn. Im abgelaufenen Schuljahr konnten 11.000 NÖ Familien von der Schulstarthilfe profitieren.

Wo kann ich die 100 Euro „NÖ Schulstarthilfe“ beantragen?
Die Vorgangsweise für NÖ Familien ist einfach und unbürokratisch. Das Antragsformular wird in den ersten Schultagen in der Schule ausgeteilt und liegt  auch in Gemeindeämtern, Bezirkshauptmannschaften und im NÖ Familienreferat auf. Die Anträge werden von den Gemeinden gesammelt und an das Familienreferat gesendet. Die Auszahlung der NÖ Schulstarthilfe erfolgt direkt auf das Konto des Antragsstellers.

Gibt es finanzielle Hilfe für Schulsportveranstaltungen?
Mit unserer Maßnahme „Schulschikurs- und Sportwochenförderung an Pflichtschulen“ unterstützen wir in NÖ jenen Familien, die sich diese Sportveranstaltungen für ihre Kinder nicht mehr leisten können. Wir gewähren Familien mit mindestens zwei Kindern einen Zuschuss von 100 Euro pro Kind, wenn zwei Kinder aus einer Volks- oder Hauptschule innerhalb eines Jahres auf Sportwoche oder Schikurs fahren. Dreitätige Veranstaltungen in Volksschulen werden pro Kind mit 50 Euro unterstützt. Die Förderung ist beim NÖ Familienreferat zu beantragen und wird im Nachhinein gewährt.

Werden sozial bedürftige Schüler vom Land NÖ unterstützt?
Schüler der 1. bis 5. Klasse AHS und Schüler der 1. Klasse einer Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik können beim Land NÖ um Schülerbeihilfe ansuchen. Schüler der 1. Klasse einer berufsbildenden höheren Schule können einen Antrag auf Ausbildungsbeihilfe stellen. Voraussetzungen sind guter Schulerfolg, soziale Bedürftigkeit und Hauptwohnsitz NÖ. Näherer Information in der Abteilung Schulen der NÖ Landesregierung. 

Welche Fördergelder können NÖ Lehrlinge in Anspruch nehmen?
Da NÖ top ausgebildete Nachwuchskräfte braucht, fördern wir unsere Lehrlinge durch das „Top Kursgeld“ mit bis zu 400 Euro für Zusatzqualifikationen. Jene Lehrlinge, die sich in den Gebieten EDV, Fremdsprachen und Persönlichkeitsentwicklung weiter bilden oder spezielle berufsspezifische Zusatzqualifikationen erwerben, können einen Antrag an die NÖ Landesakademie stellen.

Unterstützt das Land NÖ auch die Fortbildung von Lehrlingen?
Wir in NÖ haben bereits zu Jahresbeginn 2008 mit unserem Fördermodell „Lehre mit Matura“  begonnen. Dabei übernehmen das Land NÖ und die Wirtschaftskammer die anfallenden Kosten von über 4.500 Euro. Das bedeutet einen kostenlosen Zugang für Lehrlinge zur Matura. Seit Jänner 2008 wurden bereits 387 Förderansuchen bearbeitet und rund 320.000 Euro an die Lehrlinge ausbezahlt. Nähere Informationen bei der NÖ Lehrlingshotline.

Werden unsere Lehrlinge auch bei den Fahrtkosten unterstützt?
Wer täglich oder wöchentlich vom Hauptwohnsitz zum Arbeitsort pendelt, kann vom Land NÖ eine Lehrlingspendlerhilfe erhalten, die 40 % des Preises von elf Monatsstreckenkarten der ÖBB der jeweiligen Entfernungskategorie für Regional- und Eilzüge beträgt. Voraussetzung ist, dass die Mindestentfernung vom Wohn- zum Arbeitsort bzw. zur Einstiegsstelle zu einem öffentlichen Verkehrsmittel mindestens drei km beträgt und das Gesamtfamilieneinkommen eine bestimmte Höchstgrenze nicht übersteigt. Nähere Infos beim Amt der NÖ Landesregierung.

Welche Stipendien vergibt das Land NÖ zur Unterstützung der Studierenden?
Das Land NÖ und hat im Juli 2008 über 1,4 Mio. Euro für „Top-Stipendien“  bereitgestellt. Diese Top-Stipendien kommen NÖ Studenten an inländischen und ausländischen Universitäten, an Fachhochschulen und postgradualen Studienrichtungen zu Gute. Ebenso profitieren Schüler berufsbildender höherer Schulen, die ein Praktika im Tschechien, der Slowakei oder Ungarn absolvieren.

Wo und unter welchen Voraussetzungen kann ich Top-Stipendien beantragen?
Nähere Informationen über geförderte Studienrichtungen, die Höhe der TOP-Stipendien für In- und Ausland, und alle weiteren Voraussetzungen der Stipendienvergabe erteilt die NÖ Landesakademie. Anträge für das neue Studienjahr 2008/09 ab Anfang Oktober. 

Bekommen NÖ Studierende einen Zuschuss für Semestertickets an Studienorten außerhalb Niederösterreichs? 
Mit der Einführung des NÖ Semestertickets  im Sommersemester 2008 haben wir für NÖ Studenten Chancengleichheit geschaffen. Der finanzielle Zuschuss beträgt die 50 Euro übersteigenden Kosten des öffentlichen Verkehrsmittels am Studienort, maximal jedoch 50 Euro pro Semester. Der „NÖ Bonus zum Semesterticket“ gilt für NÖ Studierende an Öffentlichen Universitäten, Privatuniversitäten, Fachhochschulen oder Pädagogischen Hochschulen in Wien und an anderen Studienorten. Im letzten Semester konnten bereits 25.000 NÖ Studierende davon profitieren. Antrag auf der NÖ Homepage.